Braunvieh - gesext geprüft

Braunvieh mit gesextem Sperma - geprüfte Vererber

Es freut uns Ihnen eine hervorragende Zusammenstellung bester deutscher Braunviehgenetik anbieten zu können, die mit gesextem Sperma verfügbar sind. IN der folgenden Liste finden Sie eine Übersicht geprüfter Vererber der Rasse Braunvieh, die wir Ihnen mit gesextem Samen anbieten können. Es können sich hier allerdings auch kurzfristige Änderungen ergeben. Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Zuchtwerte der einzelnen Bullen können Sie mit einem "klick" auf den jeweiligen Bullennamen abrufen.

VERDI 10/354600 (Versace x Pronto x Hussli)

- BB - aAa: 546312 - A2A2

Verdi war und ist der Braunviehstier der sich insbesondere wegen sehr starken Eiweißvererbung +0,12% großer Beliebtheit erfreut. Zudem beeindruckt er auch durch die sehr guten Fitnesswerte insbesondere Langlebigkeit, Eutergesundheit und Persistenz. In der Exterieurvererbung bewegt er sich im mittleren Bereich und verspricht funktionale Töchter. Alles in allem ein Vererbungsmuster, das der Leistung und dem Aussehen der VERDI-Mutter entspricht. Die Pronto-Tochter Idro, von Hubert Jörg /Betzigau verkörpert genau diese Merkmale und präsentiert sich selbst nach dem 9. Kalb immer noch in bestechender Form.

Zuchtwerte Braunvieh VERDI


VINTAGE 10/344620 (Vincent x Jublend x President)

aAa: 234165 – AB – A2A2

Vintage ist einer der wenigen verfügbaren Vincent-Söhne, und zugleich einer der komplettesten Bullen der Zuchtwertschätzung. Er stammt aus der hervorragenden und tiefen Kuhfamilie von Jublend-Tochter Osaria und bietet mit Vincent x Jublend x President ein sehr ansprechendes Pedigree. Seine mittelrahmigen Töchter sind mit langen Becken und einer optimalen Umdreherplatzierung ausgestattet. Die Fundamente sind funktionell, mit straffer Fessel und hoher Klauentracht. Die Schwächen in der Sprunggelenksausprägung sollte man beachten. Vintage-Töchter überzeugen mit einer hohen Produktivität aus langen, hoch angesetzten und gesunden Eutern bei guter Melkbarkeit und flacher Laktationskurve.

Zuchtwerte Braunvieh VINTAGE

Video Braunvieh Nachzuchtgruppe VINTAGE


HIDALGO 10/356590 (Hussant x Emerog x Pronto)

- BB - aAa: 243615 - A2A2

Mit einer Beckennote von 123 gehört Hidalgo zu den momentan stärksten Beckenvererbern der Braunviehzucht. Die körperstarken, fruchtbaren Töchter sind mit einem korrekten Fundament sowie top Eutern ausgestattet, welche besonders durch ihre korrekten Striche hervorstechen. Bei guter Milchleistung von +790 kg Milch ist er etwas knapper in den Inhaltsstoffen, aber hat eine gute Melkbarkeit.

Zuchtwerte Braunvieh HIDALGO


PERKINS 10/356630 (Payboy x Huray x Pronto)

- aAa: 423615 - AB

Exterieurstärke ist in der Kuhfamilie von Perkins fest verankert. Seine Mutter Blume ist mit EX 92 bewertet, seine Tante Bella mit EX 90. Mit einem Zuchtwert Gesamtexterieur von 128 bringt er große, breite Kühe mit etwas steilerem Hinterbein erwarten. In der Eutervererbung sind keine Schwachpunkte zu erkennen. Hier überzeugen vor allem Eutersitz und Strichplatzierung auf hohem Niveau. In den Leistungsmerkmalen zeigen sich Perkins Töchter mit solider Milchmenge und positiven Inhaltsstoffen. Zudem begeistern die mit hervorragender Melkbarkeit, gesunden Eutern sowie bester Fruchtbarkeit.

Zuchtwerte Braunvieh PERKINS


HACKER 10/343980 (Huray x Hucos x Simerl)

AB – aAa: 654123 – A2A2 - 

Der frühe Huray-Sohn weist in großen Teilen ein vergleichbares Vererbungsprofil wie sein Vater auf. Viel Milch und gutes Exterieur. In den funktionalen Merkmalen überragt er mit 115 in der Fitness, 112 Nutzungsdauer, 122 Persistenz, 108 Fruchtbarkeitswert und 109 im Eutergesundheitswert deutlich seinen Erzeuger. Hacker stammt aus einer mittelrahmigen, stabilen und mit guter Brustbreite ausgestatteten Hucos-Tochter von Josef Guggemos aus Eisenberg. Mit seinen leichten Kalbungen empfiehlt er sich als Kalbinnenstier.

Hacker der Bulle für Kühe mit hervorragenden Fundament, sehr guter Milchleistung in Kombination mit besten Fitnesseigenschaften.

Zuchtwerte Braunvieh HACKER


HARRISON 10/344860 (Harley x Wurnlinho x Hucos Rikone)

- BB - aAa: 426351 – A2A2

Harrison ist ein Harley-Sohn aus der Kuhfamilie um die Prinz- und Vegas-Mutter Hucos Rikone. Seine Mutter Rinha steht aktuell in der 7. Laktation und zeigt sich mittelrahmig, leistungsbereit mit trockenem Fundament und fest aufgehängtem Euter. Harrison hat die ersten Töchter in Milch und Exterieur und liegt nun bei +717 kg Milch und leicht positiver Eiweißvererbung. Die Töchter zeigen sich fitnessstark mit hervorragender Eutergesundheit und Melkbarkeit. Dementsprechend ist es auch speziell die Eutervererbung von Harrison die ins Auge fällt. Mit einem Euterzuchtwert von 119 Punkten liegt er über seinem berühmten Vater und lässt in den Einzelmerkmalen keine Wünsche offen. Auch in der Fundamentvererbung kann er überzeugen (112), allerdings sollte die Tendenz zu einem steileren Hinterbein berücksichtigt werden.

Zuchtwerte Braunvieh HARRISON


HUCK 10/356730 (Hucos x Huray Mona x Vinikt)

+ BB + aAa: 243615 + A2A2

Aus der Kombination Hucos x Huray x Vinikt stammend, hat Huck die bekannte Huray-Tochter Mona zur Mutter, die neben Braunviehvererber Huck auch den vielfach eingesetzten Jaguar hervorgebracht hat. Die außerordentliche Qualität dieser Kuh war ausschlaggebend für die Prüfung dieses spätgeborenen Hucos-Sohnes, der sich durch die sehr guten Leistungen und das funktionelle Exterieur seiner Töchter immer weiter in den Vordergrund schiebt. Speziell die hervorragende Nutzungsdauer und eine hohe Melkbarkeit wecken das Interesse vieler Milchviehhalter.

Zuchtwerte Braunvieh HUCK