Fleckvieh - geprüft

VERMEER

10/856370
F5C
DE 09 48888363
* 22.11.2013
aAa: 423651
Zuchtwerte 04.12.2018

Abstammung

REUMUT
DE 09 44127123
RAUFBOLD RAUBLING
FIONA RUAP
FIOLA
ROSALYN
DE 09 45652772
3/2 8.664 4,02 3,68 667
HL 1. 8.931 4,11 3,58 687
SANDDORN SAFIR
ROSITA HADES
ROMELIE
Milch
Euter
Melkbarkeit
A1A2
Fleckvieh: VERMEER
GZW
120 84%
MW
121 91%
FW
99 95%
FIT
103 80%

Milch

MW 121 91%
Milch+694
Fett-%-0,03
Fett-kg+26
Eiweiß-%+0,10
Eiweiß-kg+33

Fleischwert

FW 99 95%
Nettozunahme
99
99%
Ausschlachtung
102
90%
Handelsklasse
97
98%

Fitness

FIT 103 80%
Nutzungsdauer
105
75%
Persistenz
91
91%
Fruchtbarkeit
103
58%
Eutergesundheit
102
86%
Zellzahl
101
87%
Melkbarkeit
113
89%
Kalbeverlauf pat.
107
99%
Kalbeverlauf mat.
99
88%
Vitalitätswert
107
98%
Leistungsst.
102
90%
ÖZW
117
89%

Exterieur

Töchter: 63
Merkmal ZW
Rahmen 102
Bemuskelung 89
Fundament 107
Euter 120
Kreuzhöhe 104
Körperlänge 103
Hüftbreite 100
Rumpftiefe 95
Beckenneigung 79
Sprg.winkel 106
Sprg.auspräg. 111
Fessel 98
Trachten 110
Voreuterlänge 115
Sch.euterlänge 108
Voreuteraufhäng. 98
Zentralband 112
Euterboden 106
Strichlänge 104
Strichdicke 81
Strichplatz. vo. 137
Strichstell. hi. 118
Euterreinheit 110

Vermeer

Die Väterfolge von VERMEER lautet Reumut x Sanddorn x Hades x Alpos. Die Alpos-Tochter im Pedigree ist keine geringere als die Europasiegerin Reni. Romel- Tochter Romelie konnte ebenfalls auf Schauen beeindrucken. Der genomische Fleckvieh Jungvererber verspricht eine hohe Milchleistung bei leicht positiven Inhaltsstoffen mit sehr guter Melkbarkeit. Im Exterieur gefällt die sehr gute Eutervererbung mit den sehr langen Voreutern und dem starken Zentralband. Vermeer die perfekte Wahl mit alternativer Blutführung für Milchleistung, Euterqualität und Funktionalität.

geprüft

Fleckvieh: VERMEER
Deutsche Flagge

gesext verfügbar